KANN ICH IRGENDWAS GEGEN CORONA MACHEN?

25. Oktober 2021 | von Dr. Angelika Frankenberger

Kann ich irgendwas gegen Corona oder gegen Grippeviren machen? Diese Frage haben wir in den letzten Fragen sehr oft in der Praxis gehört. Leider gibt es noch keine Medikamente, um sich gegen eine Coronainfektion zu schützen. Trotzdem ist es natürlich möglich das Immunsystem in gutem Zustand zu halten. Und das sollten wir auch tun. Deshalb geben wir Ihnen heute drei Tipps, wie Sie etwas für Ihre Immunabwehr tun können.

In Zeiten wie diesen ist ein starkes Immunsystem gefragt.

Meine Patienten wissen, das ich immer sage, kein Kurkuma mit den Invisalign Schienen. Denn Kurkuma kann Invisalign verfärben. Aber für eure Immunabwehr ist Kurkuma unser 1. Tipp. Übrigens wussten schon die Chinesen, das Kurkuma uns stärkt. Es ist ein starkes Antioxidant. Auch ayurvedische Ärzte benutzen es gerne. Es ist überdies bewiesen, das es bei Atemwegserkrankungen entzündungshemmend wirkt. Kurkuma wirkt zum Beispiel sehr gut mit Pfeffer zusammen. Kaufen Sie sich am besten frischen Kurkuma und schneiden Sie ihn in Scheiben. Man kann ihn mit Kräutern und etwas Öl zu einer tollen Soße mixen. Eine andere Möglichkeit ist ein Kurkuma Latte. Oder einfach heißes Wasser mit etwas Pfeffer auf ein paar Scheiben Kurkuma gießen und trinken. Vorsicht, ziehen Sie bitte Ihre Aligner vorher aus. https://ilovemysmile.de/arztsuche/ . Passen Sie auch auf Ihre Finger auf, denn Kurkuma hat wirklich sehr stark färbende Eigenschaften. Es färbt die Finger gelb.

Können Sie sich noch erinnern, was unsere Omas immer gekocht haben, wenn wir krank waren. Ja, genau. Eine leckere Hühnersuppe. Selbstgemachte Hühnersuppe ist das beste Hausmittel bei Erkältungen. Einfach ein Suppenhuhn mit Wurzelgemüse in kaltes Wasser mit Gewürzen legen und circa 1 Stunde kochen. Sie können die Suppe mit Nudeln und frischen Kräutern aufpeppen. Die heiße Suppe hilft dem Körper. Und sie soll entzündungshemmend wirken. Wir lieben japanische Ramensuppen! https://www.haseimglueck.de/ramen-suppe-mit-huehnerbrustfilets/

Natürlich helfen uns auch Vitamine.

Vitamin C, Vitamin D und Zink sind besonders zu empfehlen. Sie stärken die Immunabwehr und helfen bei der Wundheilung. Vitamin C ist in Paprika, Kohl, Zitrusfrüchten, Beerenfrüchten und Spinat besonders häufig vorhanden. Vitamin D finden Sie in fettreichem Fisch, Leber, Butter, Milch, Eiern, Haferflocken und Süßkartoffeln. Vergessen Sie auch nicht ab und zu mal in die Sonne zu gehen und Sport zu machen. Zink ist in Eiern, rotem Fleisch und Käse, aber auch in Linsen, Haferflocken und Hirse. Versuchen Sie so gesund wie möglich zu essen. Auch basische Lebensmittel sind gut. Ein gesunder Körper ist weniger anfällig. Bleiben Sie gesund.

#ilovemysmile #stayhealthy #flattenthecurve #bleibgesund

Mehr zum Thema: Kann ich irgendwas gegen Corona machen?

Kann man sich beim Küssen mit Corona infizieren?

Mein Kieferorthopäde hat wegen Corona geschlossen.Homeoffice und Invisalign?

Soll man jetzt Schutzmasken gegen Corona tragen?

Corona-Virus-Information für den Besuch beim Kieferorthopäden. Wie schützt man sich am besten?

Foto: mygraphx, <a href="https://pixabay.com/de/">Pixabay</a>