ilovemysmile

Aligner: Das sind die Vorteile von Schienen zur Zahnkorrektur

15. November 2021

Die Behandlung mit nahezu durchsichtigen Zahnschienen ist im Trend. Ob Sie der Werbung trauen können, erklären wir im Beitrag. Im Gegensatz zu einer festen Zahnspange bieten Aligner viele Vorteile, um schiefe Zähne zu korrigieren und Kieferprobleme zu beheben. 

Fast jeder kann Aligner tragen

Was als Spange für Erwachsene erfunden wurde, findet inzwischen breite Anwendung auch in anderen Altersgruppen. Durch permanente Innovation wurde eine echte Alternative zur festen Zahnspange  entwickelt: eine Zahnschiene zur Korrektur der Zähne (Aligner). Fast 80 Prozent der Jugendlichen über 15 Jahren und der Erwachsenen, die eine Zahnspange brauchen, können mit Alignern behandelt werden. Fehlstellungen wie Lücken, Engstände, ein Kreuzbiss, offener Biss oder gedrehte Zähne lassen sich damit korrigieren.

Aligner sind nahezu unsichtbar

Aligner sind unauffällig auch mit Attachments I Quelle: monkey_graphy

Weil sie nahezu unsichtbar sind, muss man sich mit Alignern nicht verstecken. Die flexiblen Kunststoff-Schienen legen sich wie dünner ein Film auf die Zähne, da sie individuell und passgenau angefertigt werden. Sie behindern nicht beim Sprechen, Küssen und sonstigen Aktivitäten wie dem Spielen eines Musikinstrumentes, beim Sport oder in der Freizeit. Aligner sind die perfekte "Business-Zahnspange".

Zähne und Aligner sind leicht zu reinigen

Warum leichter? Ganz einfach: Aligner sind sehr unkompliziert in der Handhabung. Ihr größter Vorteil: Die nahezu transparenten Kunststoffschienen sind sehr flexibel und herausnehmbar. Zum Beispiel zum Essen und zur Zahnpflege. Die Mundhygiene bzw. das Zähneputzen kann wie gewohnt erfolgen. Schiene raus, Zahnbürste rein, Zahnbürste raus, Aligner rein. Händewaschen vorher nicht vergessen! Die Reinigung der Aligner ist außerdem kinderleicht.  Als "Bonus" gibt es nach 7 bis 14 Tagen Tragezeit einen neuen Aligner für die nächste Stufe der Zahnkorrektur.

Aligner haben einen hohen Tragekomfort

Ein weiterer Vorteil, der vor allem schmerzempfindliche Menschen überzeugen dürfte: Man spürt fast nichts von der Behandlung. Durch die digitale Planung wird jede Zahnbewegung genau geplant und erfolgt in definierten Schritten. So wird auch die ausgebübte Kraft exakt programmiert und dosiert. Das flexible Alignermaterial und die minimal eingearbeiteten Zahnbewegungen üben nur einen leichten, aber ausreichenden Druck auf die Zähne aus. Das Zahnfleisch, die Wangen und die Schleimhäute werden kaum irritiert. Lediglich ein leichtes Druckgefühl beim Einsetzen einer neuen Schiene kann spürbar sein und die Zunge muss sich an die Plastikschiene im Mund gewöhnen. Das Sprechen ist aber nicht beeinträchtigt.

Aligner wirken präzise

Die digitale Technik erlaubt es auch, schon vor Beginn der Behandlung eine Vorher-Nachher-Simulation anzufertigen. Nach dem Scan der Zähne und der umgebenden Strukturen werden die Scandaten sofort in eine spezielle Software übertragen, die dem Patienten eine grobe Vorschau vom fertigen Lächeln zeigt. Ebenso lassen sich Aussagen zur Behandlungsdauer exakter treffen. Nach der Analyse und Bearbeitung der Scandaten durch den Kieferorthopäden wird der Behandlungsverlauf präzise und detailliert nach den Vorgaben des Arztes geplant. Durch den innovativen digitalen Workflow werden die Aligner in kürzester Zeit für den Patienten angefertigt. Die dreidimensionalen Zahnbewegungen können durch zahnfarbene Attachments, die auf den Zahn geklebt werden, unterstützt und exakt umgesetzt werden. Zur Korrektur des Bisses können außerdem zusätzlich Gummizüge an den Alignern eingehängt werden.

Digitale Behandlungsplanung und Vorschau auf das Ergebnis I Quelle: intern

Voraussetzung für einen Behandlungserfolg ist, dass der Patient die Anweisungen seines Zahnarztes oder Kieferorthopäden beachtet und die empfohlene Tragezeit von 20-22 Stunden pro Tag einhält. Die Anzahl an Kontrollterminen in der Praxis bleibt durch die exakte Planung überschaubar und kann zusätzlich durch moderne Monitoring Tools reduziert werden. 

Exakte Verlaufskontrolle

Dank intraoraler Scans und moderner Software kann der aktuelle Behandlungsstand mit dem geplanten Zwischenstand in jeder Behandlungsphase überprüft werden. Durch Überlagerung der Simulationen kann die Software genau farblich kodiert anzeigen, welche Zähne sich exakt bewegt haben oder welche Zähne von der Simulation abweichen. Der Arzt kann so das Trageintervall individuell anpassen oder entscheiden, ob neue Aligner angefertigt werden müssen. 

Die Spange wächst mit

Intraorale Scans zur schnellen Verlaufskontrolle I Quelle: intern

Nicht nur Erwachsene können Aligner nutzen, auch Kinder mit Milchzähnen, die gerade den Zahnwechsel durchlaufen, oder Teenager profitieren davon. Mittels des digitalen Workflows, zum Beispiel durch intraorale Scanner, sind jederzeit schnelle Anpassungen während des Zahnwechsels möglich und neue Schienen können für die veränderte Situation hergestellt werden. 

Nachteile von Alignern

  • Nur eine hervorragende Mitarbeit unter Einhaltung der täglichen Tragezeit von ca. 20-22 Stunden garantiert ein Erfolgserlebnis mit einem strahlenden Lachen am Ende.
  • Die unauffälligen Schienen (Aligner) bleiben gern irgendwo liegen, wenn man sie nicht sofort in die Aufbewahrungsbox steckt, wenn die Aligner nicht im Mund sind. Zu gern werden die Aligner im Restaurant in eine Serviette gewickelt und landen dann versehentlich im Müll.
  • Es besteht ein erhöhtes Kariesrisiko unter den Alignern beim Konsum von säurehaltigem und süßen Softdrinks wie Eistee oder Cola.
  • Beim Genuss stark färbender Speisen wie Curry oder Blaubeeren können sich die Aligner verfärben. Eine gründliche Reinigung der Aligner reduziert beginnende Verfärbungen.

 

Quellen:

  • Liu Y. [Advantages and disadvantages of clear aligner treatment in orthodontics]. Zhonghua Kou Qiang Yi Xue Za Zhi. 2017 Sep 9;52(9):538-542.
  • Borda AF, Garfinkle JS, Covell DA, Wang M, Doyle L, Sedgley CM. Outcome assessment of orthodontic clear aligner vs fixed appliance treatment in a teenage population with mild malocclusions. Angle Orthod. 2020 Jul 1;90(4):485-490
  • Marya A, Venugopal A, Vaid N, Alam MK, Karobari MI. Essential Attributes of Clear Aligner Therapy in terms of Appliance Configuration, Hygiene, and Pain Levels during the Pandemic: A Brief Review. Pain Res Manag. 2020 Dec 8;2020:6677929
  • Xie XJ. [Clear aligner technique in early treatment of malocclusion]. Zhonghua Kou Qiang Yi Xue Za Zhi. 2020 Aug 9;55(8):541-545.
  • Robertson L, Kaur H, Fagundes NCF, Romanyk D, Major P, Flores Mir C. Effectiveness of clear aligner therapy for orthodontic treatment: A systematic review. Orthod Craniofac Res. 2020 May;23(2):133-142.
  • Pitchika V, Standl M, Harris C, Thiering E, Hickel R, Heinrich J, Kühnisch J. Association of sugar-sweetened drinks with caries in 10- and 15-year-olds. BMC Oral Health. 2020 Mar 19;20(1):81.
  • Das Gesundheitsportal medondo.health